Die 14-Tage-Challenge für Designer – Bist du dabei?

Allgemein | 0 Kommentare

Das ist ja so eine Sache mit den Ideen. Wenn sie wirklich gut sind, dann begleiten sie dich tagelang… wochenlang… manchmal sogar über Jahre hinweg. Mir ging es so, mit meiner Idee von einem Blog für Design-Freelancer. Und wenn eine Idee so lange im Kopf bleibt, dann muss doch was dran sein, oder?

Warum ich „Achtung Designer“ ins Leben gerufen habe

Inzwischen arbeite ich schon seit vielen Jahren als freiberufliche Designerin und treffe dabei immer wieder auf andere tolle Designer. Designer die super und kreativ sind, deren Entwürfe richtig toll aussehen und gut funktionieren. Vielen ist aber auch noch eine andere Sache gemeinsam – sie schaffen es nicht als selbstständige Designer richtig „an den Markt“ zu kommen. Denn im Studium oder der Ausbildung lernt man zwar tolle Designs zu machen, aber nicht auch von seinen Designs zu leben.
Dabei sind die Probleme oft ähnlich.

  • Wie komme ich an neue Aufträge?
  • Wie präsentiere ich meine Designs so, dass Auftraggeber auf mich aufmerksam werden?
  • Wie läuft so ein Auftrag professionelle ab und wie gehe ich mit Kunden um?
  • Wie kann ich Marketing für mich machen, ohne mich „zu verkaufen“?
  • Wie kalkuliere ich meine Designs?
  • Was passiert, wenn der Kunde unzufrieden ist oder sich nicht an Absprachen hält?
  • Wie kann ich Social Media für mein Design-Business nutzen?
  • Wie funktioniert Selbstmarketing für kreative Freelancer und lohnt sich die Mühe überhaupt?

Die Liste kann man unendlich fortführen. Und das mir die Probleme so bekannt vorkommen, liegt daran, dass ich sie alle kenne. Daran, dass ich sie alle selbst erlebt und ausprobiert(!) habe. 😉 Mehr über meinen Werdegang kannst du unter Starte hier nachlesen.
Und all diese Tipps, Erfahrungen und Anleitungen, die ich mir selbst teilweise mühevoll angeeignet habe, möchte ich jetzt weitergeben. Damit andere selbstständige Designer nicht die gleichen Fehler machen, wie ich sie am Anfang meiner Selbstständigkeit gemacht habe. Denn nichts hilft einem Design-Freelancer so gut weiter, wie der Austausch mit anderen kreativen Selbstständigen.
Genau das ist der Grund, warum ich „Achtung Designer“ vor zwei Monaten ins Leben gerufen habe. Um all die Sachen weiterzugeben, die ich selbst am Anfang meiner Selbstständigkeit soo gerne gewusst hätte. Und euer Feedback war GRANDIOS!!! Ich hab so tolle Nachrichten, Fragen und Kommentare von euch zu bekommen – Vielen, Vielen Dank dafür!

Die 14-Tage-Challenge für Designer

Wollt ihr eine 14-Tage-Challenge für Designer? Dieser tolle Flow hat mich nun auf eine neue Idee gebracht. Ich möchte nicht nur mein Wissen weitergeben, sondern auch erfahren, was ihr dazu denkt. Wie ihr die Sachen seht und wo euch der Schuh ganz besonders drückt. Und das kann man am besten im direkten Kontakt. Darum hab ich auf der Facebook-Seite von Achtung Designer nachgefragt, ob ihr Interesse an einer Challenge habt. Und wow, eure Rückmeldung vor so toll und ein glattes JA!

Wie funktioniert die 14-Tage-Challenge für Designer?

14 Tage lang gibt es täglich per Mail zu einem speziellen Thema neue Tipps, Aufgaben, Checklisten oder Inspirationen. Ziel soll es sein neue Anregungen zu bekommen, sich in der Gruppe auszutauschen und voneinander zu profitieren.
Wir starten am 07. September!
Die Teilnahme ist kostenlos.
Damit wir uns Austauschen können, Fragen stellen und Antworten geben können, hab ich eine geschlossene (also eine quasi private) Facebook-Gruppe eingerichtet. Dort schalte ich alle Teilnehmer nach der Anmeldung frei. Natürlich kannst du das Tagesthema auch für dich alleine bearbeiten, aber gutes Design lebt vom kreativen Miteinander, wie du weißt.

Wie kannst du teilnehmen?

Hier habe eine Extraseite für die Challenge, auf der du dich einfach per E-Mail-Adresse anmelden kannst.
Hier geht es zur Anmeldung (klick)
Da kannst du auch noch mal alle wichtigen Informationen und Wissenswertes rund um die Challenge nachlesen.
Wenn du noch Fragen hast oder unsicher bist, ob diese Challenge das richtig für dich ist, dann melde dich bei mir. Du erreichst mich über gudrun@achtungdesigner.de oder über das Kontaktformular.
Also wie sieht es aus? Bist du dabei?
Ich freue mich riesig auf die Challenge und darauf meine Tipps mit dir zu teilen.

Der Artikel wurde zuletzt im August 2015 aktualisiert.
Fotocredit Titelbild: Gudrun Wegener

Gudrun Wegener / bilderbuero / Achtung Designer
Gudrun Wegener Hi, ich bin Gudrun und Designerin aus Hamburg. Im „bilderbuero“ bin ich im Einsatz mit Stift, Maus und Herzblut für tolle Infografiken & visuelles Storytelling. Darüber wie man sich ein Design-Business aufbaut, dass einen kreativ, zufrieden und erfolgreich macht, schreibe ich hier auf „Achtung Designer“.

Kommentare:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.