"Kreativ sein, kreativ bleiben" | Das Buch für deine kreative Selbstständigkeit

Trommelwirbel und Applaus – mein Buch „Kreativ sein, kreativ bleiben“ ist im Rheinwerk Verlag erschienen und ich kann es dir endlich zeigen! Das freut mich riesig.

Über 7 Kapiteln zeige ich dir, wie du deinen kreativen Alltag organisieren kannst, deine Designprojekte effektiv und kreativ aufbaust und wie du mit der passenden Kreativtechnik immer eine gute Idee findest. Und weil ich finde, dass auch Pausen und Muße wichtig für uns Kreative sind, habe ich auch dem Thema Achtsamkeit ein ganzes Kapitel gewidmet. Das Buch ist vollgepackt mit vielen Tipps und praktischen Anleitungen – wunderschön illustriert und mit ganz viel Herzblut für dich geschrieben.

Kreativ sein, kreativ bleiben – Dein Buch für die kreative Selbstständigkeit

Du bist auf der Suche nach einem guten #Buch für #Designer und #Kreative? Dann bitte hier entlang. @gudrunwegener Klick um zu Tweeten

Kreativ sein, kreativ bleiben – Worum geht es im Buch genau?

Es ist ja so eine Sache, wenn du deine Leidenschaft zum Beruf gemacht hast … Ja, wir Designer und Kreativen machen unsere Arbeit von Herzen gerne. Aber leider ist es nun einmal so, dass die eigentliche kreative Arbeit nur einen (viel zu) kleinen Teil deiner tagtäglichen Beschäftigung ausmacht. Im echten Leben sieht es viel öfter so aus: Designprojekte müssen akquiriert, organisiert, geplant und abgesprochen werden. Dazu kommen die Ideen und Konzepte, die du entwickeln und Kunden oder Teammitgliedern präsentieren musst. Nicht zu vergessen die ganzen Neuerungen, Weiterentwicklungen und Informationen, die du am besten alle beherrschen solltest … Und das Ganze bitte, ohne selbst ins Straucheln zu geraten!

Ist das einfach so machbar? Ich finde nicht.

Kreativ sein, kreativ bleiben – Das Buch für Designer und Kreative von Gudrun Wegener

Du brauchst nicht noch mehr graue Theorie, für deinen kreativen Alltag. Darum sind in „Kreativ sein, kreativ bleiben“ ganz viele praktische Beispiele, Grafiken, Zitate und Denkanstöße aus dem Designbereich.

Vor allem ist das so nicht auf die Dauer umsetzbar, wenn du dir deutlich machst, dass du selbst deine wichtigste Ressource bist. Deine Kreativität ist deine Basis und die Grundlage für alle deine Designs. Wenn du ständig über deine Kraft und deine Verhältnisse lebst und arbeitest, führt das zwangsläufig Probleme.

Klassische Fachbücher über Zeit- und Selbstmanagement helfen Kreativen, wie dir und mir, da auch nur ganz bedingt weiter. Nach meiner Erfahrung ticken Kreative anders und brauchen darum auch andere und vor allem flexiblere Techniken, wenn es darum geht, den Alltag zu organisieren. Und ich habe eine ganze Menge dieser allgemeinen Fachbücher gelesen. Aber immer war nur ein kleiner Teil für mich anwendbar oder ich musste die vorgestellten Tipps sowieso für meine Bedürfnisse verändern und anpassen. Verrückt eigentlich, wo es doch so viele tolle und kreative Menschen gibt, die nicht in das klassische Raster passen. Ich fand, es war Zeit das zu ändern. Darum habe ich dieses Buch geschrieben.

Kreativ sein, kreativ bleiben – Das Buch für Designer und Kreative von Gudrun Wegener

Ich möchte dir zeigen, wie ich arbeite und wie du genau so viel Effektivität und Struktur in deinen Designeralltag bekommst, wie gut und richtig für dich ist.

Aus dem Inhaltsverzeichnis

Das Buch ist in die 7 Kapitel eingeteilt, die aber auch getrennt voneinander gut funktionieren, sodass du dir immer das Thema raussuchen kannst, was gerade für dich wichtig ist.

  • Kapitel 1 – Entdecken Sie Ihr kreatives Potenzial neu
    Was bedeutet es denn überhaupt, wenn man kreativ ist? Kreativität hört ja nicht auf, nur weil es 17:00 Uhr und damit Feierabend ist. Viel mehr sind nehmen kreative Menschen ihr ganzes Umfeld anders wahr. Das hat Vor- und Nachteile und um diese geht es im ersten Kapitel.
  • Kapitel 2 – Die Zeit und sich selbst im Griff haben
    Möglichst viel im möglichst wenig Zeit zu schaffen – das ist weder für mich, noch für dich auf die Dauer gut oder gesund. Denn du musst nicht viel schaffen, sondern nur die Dinge, die für dich wichtig sind. Wie das klappt zeig ich dir hier.
  • Kapitel 3 – Fliegenfallen der Kreativität entkommen
    Ich möchte, dass du wirklich etwas ganz praktisches aus dem Buch für deinen kreativen Alltag mitnehmen kannst. Grauen Theorie alleine hilft dir ja nicht weiter. Darum habe ich in diesem Kapitel 8 ganz praktische Fallbeispiele aus dem echten Leben vorgestellt und gebe dir Tipps, wie du diese entspannter und besser vorbereitet umsetzen kannst.
  • Kapitel 4 – Projekte managen: Heute dürfen Sie wieder machen, was Sie wollen
    Hand aufs Herz – laufen deine Designaufträge so ab, wie du es möchtest? Oder sind sie viel zu oft eine Mischung aus Improvisation und guter Reaktionsfähigkeit? Solange alles gut läuft und den Überblick behältst ist das kein Problem. Aber hast du dir schon mal überlegt, wie viel kreative Energie und auch Geld dir verloren geht, weil du deine Aufträge nicht ordentlich geplant hast? Damit ist nach diesem Kapitel Schluss. Sehr zu deinem Vorteil, denn du hast dann wieder mehr Zeit für die Dinge, die dir wichtiger sind.
  • Kapitel 5 – Die Kunst, immer ein gutes Ende zu finden
    Nicht jedes Designprojekt läuft glatt. Darum was du machen kannst, wenn es Probleme gibt, geht es in diesem Teil des Buches. Außerdem zeige ich dir, wie du deine Projekte so beendest, dass du dich auch Jahre später noch in den Unterlagen und Dateien zurechtfinden kannst.

    Kreativ sein, kreativ bleiben – Das Buch für Designer und Kreative von Gudrun Wegener

    Du brauchst eine gute Idee, aber dir fällt partout nichts ein? Dann probiere es mal mit den verschiedenen Kreativtechniken aus dem Buch.

  • Kapitel 6 – Zündstoff: Damit Ihre Ideen wieder fließen
    Ideen auf Knopfdruck kannst du nicht bringen – Ich auch nicht. Aber ich habe eine Reihe von Kreativitätstechniken, die dir weiterhelfen, wenn dir partout nichts Passendes einfallen will.
  • Kapitel 7 – Blockaden und Schaffenskrisen: Wer besser designen will, muss seine Seele einladen
    Und manchmal geht auch einfach nicht`s mehr. Egal, wie sehr du es möchtest und probierst. Blockaden und Schaffenskrisen gehören zur Kreativität dazu, wenn du nicht auf dich und deine Bedürfnisse achtest. Kreativität braucht Muße, Zeit und Freiraum. Darum gebe ich dir im letzten Kapitel neue Denkanstöße und Anregungen für einen nachhaltigen Umgang mit deinen kreativen Ressourcen.
  • Anhang – Tools, die Ihren kreativen Alltag leichter machen
    Im Buch stelle ich dir viele verschiedene Tools und Programme vor. Und weil sich die niemand alle merken kann, gibt es ganz zum Schluss noch eine kleine Übersicht für dich.
Kreativ sein, kreativ bleiben – Das Buch für Designer und Kreative von Gudrun Wegener

Kreativität braucht auch Freiraum und Zeit, damit du neue Ideen entwickeln und umsetzen kannst.


„Kreativ sein, kreativ bleiben“ ist im Rheinwerk Verlag erschienen und kostet 29,90 Euro im Hardcover und 26,90 Euro als E-Book. Du bekommst es bei Amazon*, direkt beim Rheinwerk Verlag oder bei deinem Lieblingsbuchhändler direkt um die Ecke. Eine kostenlose Leseprobe findest du auch direkt beim Verlag.

Kreativ sein, kreativ bleiben – Buchtipps für Designer // Achtung Designer

* Wenn du das Buch auf meine Empfehlung, also meinen Link, hin kaufst, dann bekomme ich ein paar Cent für die Vermittlung vom Anbieter. Du zahlst natürlich nicht mehr und ich empfehle dir nur Produkte, die mich überzeugen. So wie dieses Buch.